Unser Schulkonzept

Viele Vorspiele und Konzerte

sind zusätzlich Ansporn und Ziel. Unsere Lehrer veranstalten regelmäßig Klassenvorspiele. Diese ersten kleinen Konzerte finden meist in kleinerem Rahmen statt. Das eigene Instrument wird von Anfängern und von Könnern gespielt, die Schüler finden Vorbilder und können selbst Vorbilder sein.

Unsere Werkstattkonzerte finden im Musiksaal oder im Mehrzweckraum vor größerem Publikum statt und bieten zusätzliche Vorspielmöglichkeiten. "Werkstatt" -Konzert will sagen, dass hier Gelegenheit ist auszuprobieren, Stücke vorzuspielen, die noch im Werden sind. In den klassenübergreifenden Konzerten sind alle Instrumente mit dabei: manch einer lernt hier ein neues Instrument kennen und schätzen und wechselt vielleicht später vom Anfangsinstrument zu "seinem" Instrument.

Schließlich finden große themenbezogene Konzerte statt: so veranstalten wir ein großes Weihnachtskonzert, wo meist auch die Früherziehungsgruppen mitwirken, es gibt ein "Erstes Vorspiel" im Januar, der erste Auftritt für Schüler, die im September zuvor angefangen haben, ein Lehrerkonzert, ein großes Kinderkonzert von Kindern für Kinder und ein Schlusskonzert, wo die Musikschule noch mal alle Register zieht.

Zusätzlich sind unsere Schüler regelmäßig zu Gast in den Kirchen, wir musizieren bei der Seniorenweihnacht, bei Ausstellungen der VHS, bei der Bürgerversammlung, bei Jubiläen und Geburtstagen und vielen anderen Gelegenheiten.

 

Und die Eltern?

Das Lernen im Unterricht und die Vertiefung zuhause werden in engem Miteinander gewünscht und gefördert. So sind auch in erster Linie die Eltern unser Publikum bei allen Veranstaltungen und können so die musikalischen Aktivitäten ihrer Kinder begleiten und die Fortschritte miterleben.

 

Unterrichtsdauer

ist 30 oder 45 Minuten Unterricht wöchentlich, entweder einzeln oder in einer kleinen Gruppe, wenn passende Mitspieler gefunden werden. Die musikalischen Grundfächer sind immer einmal pro Woche 45 bzw. 60 Minuten.

 

Schnupperstunden?

Für die musikalischen Grundkurse gibt es eine Probezeit von 6 Wochen. Für den Instrumentalunterricht gibt es keine Probezeit. Sie können aber jederzeit mit den Lehrern Schnupperstunden vereinbaren. Wir beraten Sie gern!

 

 

Die Gemeinde Sauerlach unterstützt die Musikschule mit einem jährlichen Zuschuss und sorgt in Partnerschaft mit der Gemeinde Brunnthal für die finanzielle Absicherung.

 

Natürlich sind wir auch Mitglied in unseren Dachverbänden, dem Verband deutscher Musikschulen und dem Verband bayerischer Sing- und Musikschulen.

 

Welches Instrument kaufen?

Beim Kauf eines Instrument sollten Sie sich unbedingt mit dem Lehrer absprechen. Er kann eventuell auch gebrauchte Instrumente vermitteln und beurteilen. Einige Musikalienhändler bieten Mietkauf an. Informationsmaterial halten wir im Büro für Sie bereit. Wir haben an der Musikschule zwei Celli, eine Harfe und eine C-Klarinette als Leihinstrumente.